P I E T Ä T   D R E S C H E R  - Offenbach am Main
PIETÄT DRESCHER - Barbara Drescher, Angela Völler GbR
Bestattungsarten

 

Traditionell oder Alternativ?

 

Neben unseren traditionellen Bestattungsarten entsteht auch immer mehr der Wunsch nach Alternativen. Die Lebenssituation der Menschen hat sich verändert, die folgenden Generationen sind häufig nicht mehr so ortsgebunden wie früher, man sucht neue Möglichkeiten.

Feste Bräuche und Rituale sind wichtig und können helfen mit Verlust und Trauer zu leben - dennoch entsteht auch in unserer Bestattungskultur eine neue Vielfalt.

Herkömmlicherweise wird der Verstorbene auf einem nahegelegenen Friedhof bestattet, in Form von:

  • Erdbestattung (im Einzel- oder Familiengrab)
  • Feuerbestattung (im Erdgrab, einer Urnenwand, auf einer Wiese oder unter einem Baum,...)

Heute gibt es neben diesen Möglichkeiten aber auch:

 

Um die Wahl der letzte Ruhestätte eines Verstorbenen richtig zu treffen, ist es immer von Vorteil, sich rechtzeitig und umfassend zu informieren, die Kosten zu bedenken und möglichst im Einklang mit allen relevanten Angehörigen eine Entscheidung zu treffen, die auch gemeinsam getragen werden kann.

 

Kosten?

 

Die Höhe der Bestattungskosten richtet sich, wie in anderen Branchen / Lebenssituationen auch, in erster Linie nach Ihren persönlichen Vorstellungen und Bedürfnissen.

Bestattungskosten setzen sich immer aus unterschiedlichen Bereichen/Blöcken zusammen:

  • Eigene Dienstleistungen und Lieferungen des Bestattungsinstitutes (Überführung, Versorgung des Verstorbenen, Sarg/Urne, Erledigung von Formalitäten,...)
  • Fremdleistungen (Arztkosten, Blumenschmuck, Musikalische Gestaltung, Standesamtsgebühren, Zeitungsanzeigen,...)
  • Friedhofsgebühren (Grabkosten, Bestattungsgebühr, Kremationskosten,...)
  • Alternative Bestattungsarten (Waldbestattung, Reederei,...)

Gespräche schaffen Transparenz - Information kann helfen!

^